NABU.de Landesverband Baden-Württemberg Biosphärengebiet Alb



Neues Programm

Das neue Programm für 2016 ist fertig!

Insektenstand

Insektenstand

Insektenstand in Machtolsheim.

Am Samstag den 08. Juni 2013 war es endlich soweit und wir konnten unseren Insektenstand im Streuobstwiesenbiotop der Firma Burkhardt Fruchtsäfte in Machtolsheim aufstellen.

In unserer aufgeräumten Landschaft findet sich nur noch selten vermoderndes Holz in das Insekten Löcher bohren können um dort ihre Eier abzulegen. Hier wollen wir mit unserem Insektenstand Abhilfe schaffen. In dem Rahmen haben wir altes Holz befestigt und schon Löcher gebohrt die nun von alleinlabenden Bienen, Hummel, Schwebfliegen u.s.w. genutzt werden können.

Bei allen Beteiligten möchten wir uns herzlich bedanken, das waren: Karl Sautter, Martin Schrezenmeier, Hanspeter Heselschwerdt, Walter Prinzing, die Firma Storz, Dieter Burkhardt und insbesondere Martin Kleiß.

Nisthilfenausstellung

Nisthilfenausstellung

Nisthilfenausstellung in Westerlau.

Seit Samstag den 15.10.2011 hängt unsere Nisthilfenausstellung am Waldklassenzimmer in Westerlau.

Revierförster Alfred Daiber hatte die Idee, eine solche Ausstellung einzurichten. Da wir von der NABU Gruppe Laichinger Alb häufig auf geeignete Nistkästen angesprochen werden, haben wir den Gedanken gerne aufgegriffen - und nun ist es soweit: die Ausstellung hängt. Die Volksbank Laichinger Alb hat sich bereit erklärt, die Finanzierung der Kästen und der dazugehörigen Informationstafeln zu übernehmen. So können wir nun den Schülern, die das Waldklassenzimmer nutzen, aber auch den anderen Besuchern von Westerlau zeigen, welche Arten von Nisthilfen es gibt und welche Vögel, Fledermäuse und Solitärbienen man damit unterstützen kann.

Die Ausstellung ist jederzeit frei zugänglich. Über viele Besucher freuen wir uns und stehen bei der Wahl des geeigneten Platzes für die Kästen gerne mit Rat und Tat bereit.

Weitere Informationen zum Thema Nistkästen und Nisthilfen finden Sie beim NABU oder in Kürze hier.

Helfer gesucht!

Die Kontrolle und Reinigung der über 420 Nisthilfen und die Leitung der Kindergruppe wird momentan von zu wenigen Freiwilligen geleistet. Wenn sich weitere Helfer bereit erklären würden, wäre für alle der Arbeitsaufwand kleiner. Für das Betreuen von 20 Nistkästen reichen zweimal im Jahr 2 Stunden!

Melden Sie sich bei Interesse bitte bei

Mathias Duckeck, Tel. tel

E-Mail Verteiler

Um unsere Mitglieder und Aktiven besser über Veranstaltungen und Aktionen auf dem Laufenden halten zu können, haben wir einen E-Mail Verteiler eingerichtet. Wer daran teilenehmen möchte kann sich an Mathias Duckeck wenden.

Vogelstimmen-Quiz

Rotkehlchen

Lernen Sie die Stimmen der 40 häufigsten Gartenvögel kennen. Mehr

 


 

Online spenden
Mitglied werden

NABU Regional

NABU Regional Schleswig-Holstein Hamburg Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen Bremen Nordrhein-Westfalen Hessen Saarland Baden-Württemberg Bayern Rheinland-Pfalz Niedersachsen
Niedersachsen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Baden-Württemberg
Bayern
Schleswig-Holstein
Hamburg
Berlin
Mecklenburg-Vorpommern
Brandenburg
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Bremen
Nordrhein-Westfalen
Hessen

Zentren
Schutzgebiete
Gruppen